BHKW-Prinz.de

Alles über Mini-BHKW

AISIN Seiki: GECC 46 A2 (N/P) R Mini-BHKW

Aisin Seiki – Das Unternehmen

AISIN Mini-BHKW GECC 46 A2 – Bild: AISIN

Automobilzulieferer: Aishin Seiki Kabushiki-gaisha, engl. Aisin Seiki Co. Ltd.) ist ein japanisches Automobilzulieferer-Unternehmen, das 1949 gegründet wurde. Die Toyota Gruppe ist mit rund 30 % direkter Anteilseigner (Toyota Motor Corporation 23,0 %, Toyota Industries Corporation 6,9 %). Das Unternehmen ist spezialisiert auf Komponenten für die Automobilindustrie und liefert unter anderem Getriebe und Navigationsgeräte an verschiedene Automobilhersteller. Die Aisin Gruppe erzielte im Jahr 2006 einen globalen Umsatz von 18,05 Milliarden USD. Von der Konzernzentrale im japanischen Kariya werden weltweit 146 Tochterunternehmen gesteuert. Aisin Seiki wird an der Tokioter Börse gehandelt.

Wärmepumpen-Spezialist: Zusätzlich ist Aisin auch im Bereich der Gebäudetechnik tätig. Mitte der 1980er Jahre hat Aisin aufgrund der Energieknappheit in Japan begonnen, Wärmepumpen mittels Otto-Motor (erdgas-motorgetriebene Kompressionswärmepumpen) zu betreiben, um so effizienter Gebäude zu kühlen bzw. zu beheizen. Aisin setzt dabei auf Otto-Motoren der Toyota-Gruppe, die mit Erdgas oder mit Flüssiggas betrieben werden können.

Mini-BHKW: Ein Ableger aus den Entwicklungen zur Gaswärmepumpe (GWP) ist u.a. das Mini-BHKW mit der technisch geprägten Bezeichnung GECC 46 A2, das aus Erdgas (N) oder Flüssiggas (P) Strom und Wärme zur Beheizung/Bekühlung produziert.


Erfolglos: obwohl das Aisin Mini-BHKWbereits seit 2008 erhältlich ist, sind keine Verkäufe außerhalb von drei Testinstallationen bekannt. Über die Gründe kann man nur mutmaßen. Der schlechte Wirkungsgrad von lediglich 85% wird immer wieder angeführt. Hinzu kommt, dass das GECC 46 lediglich auf eine einphasige Einspeisung in das lokale Stromnetz ausgelegt ist und daher mit „angezogener Handbremse“ laufen muss (s.u.). Der Vertrieb über Wärmepumpen-Spezialisten anstatt über gelernte Heizungs-Fachleute tut vielleicht ein übriges.

AISIN GECC 46 Mini-BHKW – Bild: AISIN

Technische Daten GECC 46 A2 (N/ P) R Mini-BHKW

Mit einer thermischen Leistung von 11,0 kW und einer elektrischen Leistung von 4,6 kW ist das GECC 46 A2 auf den Neubau- und Sanierungsbereich ausgerichtet. Als Brennstoff können sowohl Flüssig- als auch Erdgas dienen.

GECC 46 A2 NGECC 46 A2 P
AnwendungsbereichHotel/Gastronomie,
Gewerbebetriebe,
öffentliche Bauten, etc.
Hotel/Gastronomie,
Gewerbebetriebe,
öffentliche Bauten, etc.
BrennstoffErdgasFlüssiggas
Brennstoffverbrauch18,4 kW18,4 kW
Geräuschniveau54 db(A)54 db(A)
Motor3-Zyl. Gas-Otto-Motor
(Toyota Magermixmotor mit 3-Wege-Katalysator)
3-Zyl. Gas-Otto-Motor
(Toyota Magermixmotor mit 3-Wege-Katalysator)
Hubraum952 cm³952 cm³
Drehzahlbereich1.800 U/Min1.800 U/Min
Emissionswerte NOx60 mg/Nm³88 mg/Nm³
Emissionswerte CO11 mg/Nm³7 mg/Nm³
elektrische Leistung
(Strom)
4,6 kW4,6 kW
thermische Leistung
(Wärme)
11,0 kW11,0 kW
Wirkungsgrad elektrisch25,0%25,0%
Wirkungsgrad thermisch60,0%60,0%
Gesamtwirkungsgrad85,0%85,0%
Stromkennzahl0,410,41
Abmessungen in cm
(LxBxH)
66,0 x 110,0 x 150,066,0 x 110,0 x 150,0
Platzbedarf in cm
(BxT)
Mindestabstand von
0,6 m nach hinten
1,0 m nach vorne
1,0 m nach oben
Mindestabstand von
0,6 m nach hinten
1,0 m nach vorne
1,0 m nach oben
Gewicht
(leer / Betrieb)
465 kg465 kg
Vorlauftemperaturmax. 65 °Cmax. 65 °C
Rücklauftemperaturmax. 60 °Cmax. 60 °C
Stromanschluss230 V, 50 Hz230 V, 50 Hz
ServiceintervallMotorwartung nach 10.000 BH
Ölwechsel nach 30.000 BH
Motorwartung nach 10.000 BH
Ölwechsel nach 30.000 BH
Zulassungen/
Zertifizierungen
90/396/CEE90/396/CEE
BAFA-Förderung2.337 €2.337 €

AISIN Mini-BHKW Innenansicht – Bild: AISIN

Toyota-Motor: Ein speziell entwickelter Toyota-3-Zylinder-Gasverbrennungsmotor mit 952 cm³ Hubraum treibt unmittelbar einen Generator zur Stromproduktion an. Die bei diesem Prozess anfallende Abwärme aus Motor und Abgas wird dabei über einen Plattenwärmetauscher ausgekoppelt und an das Heizsystem übergeben.

Außenaufstellung: Als einziges Mini-BHKW am Markt kann das Aisin-Gerät im Außenbereich aufgestellt werden. Das spart (teuren/knappen) Kellerplatz. Zudem entfallen die Kosten einer Abgasführung. Allerdings kann bei Temperaturen unter 0°C die Kondensatleitung einfrieren wenn nicht sichergestellt ist, das das Ablaufrohr stets eisfrei bleibt.

Gedrosselte Leistung: während das Aisin Mini-BHKW außerhalb von Deutschland  mit einer elektrischen Leistung von 6 kW vertrieben wird, werden in Deutschland nur auf 4,6 kWel gedrosselte Geräte ausgeliefert. Hintergrund: das GECC 46 A2 ist lediglich auf eine einphasige Einspeisung in das lokale Stromnetz ausgelegt. Die VDEW-Richtlinie „Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ zieht hier auf Basis der Anwendungsrichtlinie VDE-AR-N 4105 eine Beschränkung ein: „Eigenerzeugungsanlagen bis zu einer Nennscheinleistung von 4,6 kVA können einphasig angeschlossen werden.“ Hingegen können dreiphasige Eigenerzeugungsanlagen bis 30 kVA einspeisen.

Wirkungsgrad: der Gesamtwirkungsgrad des Aisin-BHKW liegt bei lediglich 85%. Das können nahezu alle direkten Wettbewerber besser. Zum Vergleich: das Vaillant ecopower e4.7 erzielt einen Wirkungsgrad von ca. 90%, ebenso der neotower 5.0 von RMB/Energie. Das Kirsch microBHKW L 4.12 kommt sogar aif 95% Gesamtwirkungsgrad.

Notkühlventilator: Ein eher ungewöhnliches Bauteil bei einem Mini-BHKW ist der auffällige Notkühlventilator, der das GECC 46 A2 auch durch das oben angebrachte Schutzgitter schon sehr nach Wärmepumpe bzw. Klimaanlage aussehen lässt.

Fernbedienung: Im Lieferumfang des Aisin Mini-BHKW befindet sich auch eine kabelgebundene Fernbedienung, die abseits des AISIN-BHKW an einer beliebigen Wand der Immobilie befestigt werden kann (Fernbedienungskabel max. 200 m lang). Das Anzeigenfeld zeigt den jeweiligen Systemstatus an. Über die Menütasten können u.a. die Wochen- oder Jahrestimer-Funktionen eingestellt werden. Beim Einsatz in einer Schule können so die Sommerferien voreingestellt werden, so daß das Mini-BHKW bei Ferienbeginn den Betrieb einstellt und zum Schulbeginn wieder aufnimmt. Falls ein Fehler oder eine Betriebsstörung auftritt, wird die Einheit den Betrieb einstellen und den Fehlercode für den anormalen Stopp in der Anzeige der Fernbedienung einblenden. Im Installationshandbuch kann der BHKW-Betreiber dann den Fehlercode nachschlagen.

BHKW-Wartung

Extreme Wartungsintervalle: Die Wartungsintervalle des Toyota-Antriebsmotors liegen bei extrem hohen 10.000 Betriebsstunden. Ein Wechsel des Motoröls ist sogar erst nach 30.000 h nötig. Diese extrem langen Wartungsintervalle sind im BHKW-Bereich bisher einzigartig. Beste Voraussetzungen für niedrige Betriebskosten. Die Wartung umfasst die folgenden Services:

  • Motorölwechsel
  • Kühlmittelinspektion
  • Inspektion aller Schlauchverbindungen
  • Inspektion aller Elektroverbindungen und -leitungen
  • Ölfilterwechsel
  • Ersatz der Zündkerzen
  • Ersatz des Luftfilters

Wartungsalarm: Nach 9.800 Betriebsstunden seit Inbetriebnahme oder der letzten Wartung, beginnt der Indikator für wiederkehrende Wartung zu blinken. Dies soll den Nutzer auf die nahende Wartung hinweisen.

Auto-Abschaltung bei versäumter Wartung: Falls die Wartung bis erreichen von 10.000 Stunden seit Inbetriebnahme oder der letzten Wartung nicht erfolgt, wird das BHKW den Betrieb einstellen und kann nicht wieder gestartet werden, bis die Wartung erfolgt ist.

Preis AISIN Mini-BHKW

Der Preis des AISIN Mini BHKW liegt bei 21.450 € (Stand 04/14).

Kontakt / Adresse

AISIN Generalvertrieb Deutschland
Berndt-EnerSys
Otto-Hahn-Straße 6
53501 Grafschaft Gelsdorf

Tel.: 0 22 25/ 913 29-0
Fax: 0 22 25/ 913 29-8

Email: info@berndt-enersys.de
Web: www.berndt-enersys.de


Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • toyota bhkw (12)
  • aisin gaswärmepumpe preis (1)
  • AISIN Seiki GECC 46 A2 (N/P) R mit Toyota-Motor preisliste (1)
  • aisin wärmepumpe (1)
  • aisin wärmepumpe dezibel (1)
  • gecc 46 A2 NR (1)
  • tiyota bhkw (1)
  • toyota gaswärmepumpe (1)
Stichworte: ,

Schreib einen Kommentar