BHKW-Prinz.de

Alles über Mini-BHKW

Über Uns

BHKW-Prinz.de – Eine Seite der Prinz-Online-Gruppe

BHKW-Prinz.de ist eine Website der Prinz-Online-Gruppe. Zu dem Unternehmen gehören u.a. die folgenden Webseiten:

www.wald-prinz.de – Deutschlands führende Seite zum Thema „Wald kaufen und verkaufen“. Wem gehört der deutsche Wald? Welche Gesetze sind beim Waldkauf zu beachten? Wie bewirtschaftet man am ökonomischsten/ökologischsten seinen Wald? Wie haben sich die Holzpreise in den letzten Jahren entwickelt? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr auf Wald-Prinz.de.

www.strom-prinz.de – mit dem Stiftung Warentest Testsieger-Stromrechner von Verivox, einem Gaspreisvergleich, Hintergründen zu Stromanbietern, Gasversorgern, Energiekonzernen und wichtigen News aus dem Energiesektor.

blog.strom-prinz.de – der Blog zum Strom-Prinzen mit kritischen News rund um „Next Generation Energy“. Im Vergleich zur Hauptseite Strom-Prinz.de sind die Töne auf dem Blog deutlich provokanter. Hier werden u.a. zweifelhafte Vertriebspraktiken, verlogene Verbands-Aussagen und umweltpolitisch bedenkliche Entwicklungen thematisiert.

www.bhkw-prinz.de – die Spezialseite zum Thema Mini-Blockheizkraftwerke inkl. dem einzigartigen „BHKW-Finder“, mit dem Interessierte innerhalb von Sekunden aus der Vielzahl der Blockheizkraftwerke alle auf die persönliche Situation passenden Mini-BHKW identifizieren können.

www.solar-prinz.de – die 300 größten deutschen Solaranlagen gibt es nur hier. Deutschlands erste TOP-300 Solarliste zeigt, welches Bundesland „deutscher Solarmeister“ ist, welches Unternehmen die meiste Leistung installiert hat und welche Technologien sich bei großen Solarparks und Dachanlagen durchgesetzt haben.

Thematischer Fokus: Die meisten Seiten der Prinz-Online-Gruppe befassen sich mit dem Themenbereich „Energie“ bzw. „Erneuerbare Energien“.

Das Team

Geschäftsführung: Die Prinz-Online-Gruppe wird geleitet von Markus Kreusch. Er studierte Marketing und Statistik an der Universität Trier. 1995 startete der Dipl.-Kfm. seine berufliche Karriere bei der Marketing- und Pricing-Beratung Simon-Kucher & Partners, wo er bis 2002 das Competence Center IT & Telecommunications leitete. 2004 hob er das „No-Frills“-Angebot Congster (jetzt Congstar) mit aus der Taufe. Zuletzt war er als Director Marketing & Sales bei TELE2 Deutschland u.a. für den gesamten Internetauftritt und die Online-Sales-Prozesse des Unternehmens verantwortlich. Sein Herz schlägt bereits seit längerem für die „Erneuerbaren“, er ist u.a. begeisterter Waldbesitzer und -Bewirtschafter. Ende 2008 machte er seine Leidenschaft zu seinem Beruf und führt seither die Prinz-Online-Gruppe.

Technik: BHKW-Prinz.de wird technisch hervorragend und sorgenfrei von der Kommunikationsagentur die Reichmanns betreut. Agenturchef Christian Reichmann spielt virtuos Klavier auf der von BHKW-Prinz.de verwendeten Blogsoftware „WordPress“.

Online-Marketing: In allen Fragen rund um Performance-Marketing und Suchmaschinen-Optimierung unterstützt die Agentur spacedealer den BHKW-Prinzen ebenso tatkräftig wie erfolgreich. Mit Hilfe von spacedealer liebt Google den BHKW-Prinzen und der BHKW-Prinz liebt Google.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • markus kreusch (38)

22 Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    die Firma Kirsch HomeEnergy (Hersteller von micorBHKW) möchte sich auf Ihrer Webseite listen lassen.
    Bitte geben Sie uns hierzu Hilfestellung was wir dafür tun müssen.
    Für Ihre Bemühungen bedanken wir uns schon im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    i.A. Sabine Pech
    Asst. d. Vertriebsleiters
    Kirsch HomeEnergy
    Am Technologiepark 8
    82229 Seefeld/Obb.

  2. Wie können wir in Ihre Herstellerliste mit aufgenommen werden?

    Die MWB Motorenwerke Bremerhaven AG ist einer der renommierten Hersteller von BHKW-Anlagen seit 1978. Wir haben in dieser Zeit über 681 MW an BHKW-Leistung weltweit installiert. Unser BHKW-Service ist in Deutschland bekannt für seine Kompetenz und Zuverlässigkeit. Dies können Ihnen über 500 Kunden mit Wartungsverträgen bestätigen.

    MfG, Michael Gülck

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin beim Suchen nach BHKWs auf Ihre Veröffentlichungen aufmerksam geworden und finde diese sehr
    fachbezogen und interessant.
    Frage: Kann man sich bei Ihnen für die Newsletter listen lassen. Wenn ja, wäre ich sehr interessiert.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Böhm

  4. This atrlcie went ahead and made my day.

  5. Dear manager,

    We are a property management company and we are looking for a manufacturer and supplier of Fuel Cell Power Modules for residential and commercial properties.
    Few days ago we’ve visited the „Advanced Engineering Show“ at NEC in Birmingham hooping to see your stand there, but for some reason you weren’t there.
    We’d appreciate if you can e-mail us technical specification of the power modules you produce.

    Thank you in advance.

    Best Regards,
    Alex

  6. Dear Alex,

    we – the BHKW-Prinz – are a pure informational website. Neither a vendor, nor a supplier.

    best regards

  7. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe eine Frage, die hoffentlich von Ihnen beantwortet werden kann.
    Ich interessiere mich für ein BHKW und war dazu in der Verbraucherberatung.
    Dort wurde mir erklärt, dass ein Miniblockheizkraftwerk für meine Bedürfnisse
    nicht in Frage käme, da derVerbrauch zu gering wäre, sodass der Motor zu oft
    anspringen müsse, was wiederum dessen Lebensdauer so stark begrenze,
    dass die Investition nie wirtschaftlich werden könne.
    Ich möchte ein Miniblockheizkraftwerk in einem Fünffamilienhaus
    aufstellen, mit 600m² Wohnfläche und einem derzeitigen Verbrauch der
    Heizung von 95.000 kWh Erdgas zur Erzeugung von warmen Wasser und
    Heizenergie. Der über Wärmemengenzähler und Wasseruhren erfasste
    Verbrauch von Energie liegt bei 50.000 kWh.
    Was sagen Sie zu der Aussage der Verbraucherberatung hinsichtlich des
    schnellen Verschleißes durch zu häufiges Anspringen des Motors (konkret:
    für einen sehr kurzen Moment sei der Motor beim Anspringen nicht
    geschmiert, daher rührt der Verschleiß).

    Mit Dank für Ihre Bemühungen

    K. Heitmüller

  8. Hallo Herr Heitmüller,

    die Aussage der Verbraucherberatung ist schlicht Blödsinn. Das Geheimnis liegt in der richtigen leistungsmäßigen Auslegung des BHKW, des dazugehörigen Wärmespeichers und einer intelligenten Steuerung.
    Kleines Rechenbeispiel: das Jahr hat 8.760 Stunden, bei einer Laufzeit von 4.000 Stunden p.a. (das wäre ein ordentlicher Wert), läuft ein BHKW im Schnitt 11 Stunden pro Tag, im Winter mehr, im Sommer weniger. Ist der Pufferspeicher ausreichend dimensioniert, springt das BHKW nur 1-2 mal am Tag an (am besten tagsüber, damit Sie den Strom auch selbst nutzen können).

    Wenn Sie ein Mini-BHKW vom Schlage eines ausgewachsenen Senertec Dachs auswählen (12,4 kW thermische Leistung), produziert dieses bei 4.000 Stunden rund 50.000 kWh Wärme. Hoppla… Kommt Ihnen dieser Wert bekannt vor?

    Lange Rede kurzer Sinn, in Ihrem Fall scheint ein Mini-BHKW absolut sinnvoll zu sein (Die Abrechnungsproblematik einmal aussen vor). Lassen Sie sich am besten einmal ein konkretes Angebot rechnen.

    LG – der BHKW-Prinz

  9. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe eine Frage, Ich interessiere mich ebenfalls für ein BHKW.
    Wir haben ein Einfamilienhaus Bj.1962 mit ca.150qm soll aber durch Dachbodenausbau auf über 200qm erweitert werden. Unser jetziger Heizölverbrauch liegt bei etwa 3000l im Jahr, Strom bei ca. 5500kwh.
    Wir haben auch ein Erdgasanschluss im Haus.
    Lohn es Sich für uns in ein BHKW zu investieren und was würden Sie uns ggf. empfählen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Fam. Mikluschka

  10. Hallo Herr Mikluschka,

    3.000 L Heizöl haben eine Brennwert von rund 30.000 kWh. Das entspricht zwar nicht Ihrem Wärmebedarf, der dürfte etwas niedriger sein, ist aber ein grober Anhaltspunkt. Bei diesem verbrauch lohnt sich maximal ein http://www.bhkw-prinz.de/category/bhkw-hersteller/mikro-bhkw. Sie müssen sich also im Grunde nur 4-5 Geräte anschauen. Der Rest ist für Sie zu groß. Ein potenzielles Mikro-BHKW ist das ecoPOWER 1.0. Wenn Sie sich unseren Artikel zum ecoPOWER anschauen, werden Sie eine Tabelle finden, die für Sie hilfreich sein sollte. Dort steht, dass das Gerät zu einem Energiebedarf von 15.000 bis 25.000 kWh im Jahr passt. Zudem hat dieses Gerät eine recht hohe Stromkennzahl (der Anteil der eingesetzten Energie, der in Strom umgewandelt wird). So dass Sie Ihren Stromverbrauch sicher zum allergrößten Teil selbst produzieren.

    Grundsätzlich also gute Voraussetzungen. Ein letzter Rat: Lassen Sie sich ein Angebot von 2-3 Herstellern/Anbietern erstellen. Danach sind Sie in jeder Hinsicht schlauer.

    LG – der BHKW-Prinz

  11. Liebes Prinz-Team,
    vielen Dank für Ihre Arbeit und sorgfältige Information! Diese Seite ist mir eine große Hilfe auf der Suche nach dem geeigneten Heizsystem für unser Haus. Viele meiner Fragen und Unklarheiten konnten durch Ihre Recherchen und ausführliche Antworten bereits geklärt werden.
    Peter Jung-Weißenborn

  12. Guten Tag,

    werden die BHKW-es von VW auch im Ausland vertrieben?
    Ich interessiere mich fuer eins, das ich in Polen installieren wollte.
    An wen kann ich mich da am besten wenden?

    Mit freundlichen Gruessen

    Piotr Wieckowski

  13. Hallo Herr Wieckowski,

    bisher taucht das VW-BHKW nur im Konzept von LichtBlick auf. Das ist definitiv an Deutschland gebunden.

    Vielleicht rufen Sie trotzdem einmal dort an (Telefon und Email erhalten Sie, wenn Sie dem Link oben folgen und dann auf „Adresse/kontakt“ gehen).

    Bedenken Sie bitte, dass Sie immer auch einen guten Wartungspartner in der Nähe haben sollten. Vielleicht schauen Sie sich dann doch noch ein paar andere BHKWs an.

    LG – der BHKW-Prinz

  14. Hallo,

    vielen Dank fuer die Information, ich werde es versuchen.

    Viele Gruesse
    Piotr Wieckowski

  15. Hallo Prinz-Team,

    durch Ihre umfangreiche Auflistung der Hersteller, in der von mir gesuchten BHKWs in der Leistungsklasse 7-15 KW el. bin ich gut informiert. Da die Daten sehr komplex sind, würde ich mir noch eine Vergleichsfunktion wünschen, so dass man die technischen Daten der Anlagen direkt nebeneinander sehen kann, ähnlich wie bei manchen Auto-Konfiguratoren, bei der man sich 2 oder 3 Wunschkonfigurationen nebeneinander betrachten kann.

    Sie als Onile Profi kriegen das sicher hin, die Technischen Daten in eine Datenbank einzupflegen, so dass ich auf Wunsch Anlage X der Anlage Y gegenüberstellen kann. So eine Funktion wäre sicher auch für das Google Ranking und die Verweildauer gut.

    Ich hoffe ich habe mich so ausgedrückt, dass nachvollziehbar ist was ich meine.

    Schönen Abend

    Michael Hell

  16. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin beim Suchen nach Holz BHKW 70 bis 140KW Biomasse Stirling Anlage auf Ihre Veröffentlichungen aufmerksam geworden und finde diese sehr
    fachbezogen und interessant.

    Ich interessiere mich fuer eins, das ich in Ukraine installieren wollte und ich komme und weurde denn abhollen

    Weurde mich freuen wenn ich eine antwort bekomme

    Eugen Waragasch

  17. Hallo zusammen,
    vor einiger Zeit bin ich auf diese interessante Seite gestoßen. Nun habe ich ein Anliegen, das möglicherweise bereits abgehandelt wurde. Dann wäre ich für einen entsprechenden Hinweis dankbar.
    Es geht um die (Nah-) Wärmeversorgung zweier benachbarter Wohnhäuser (Zwei- und Einfamilienhaus) mit einem BHKW. Das größere Haus hat eine Stückholzheizung, die beibehalten werden soll. Das andere eine uralt Ölheizung, die erneuert werden muss. Der Gedanke ist nun der, dass anstelle der Ölheizung ein (unterdimensioniertes?) BHKW mit Wärmespeicher eingebaut wird. Beide Häuser werden mit einer Nahwärmeleitung verbunden. Das BHKW liefert Wärme für beide Häuser solange die Kapazität eben ausreicht, was die meiste Zeit des Jahres der Fall sein dürfte. Für die ganz kalten Tage oder bei sonstigem Spitzenbedarf wird zusätzlich die Holzheizung befeuert.
    Hierzu hätte ich nun gerne Ihre Einschätzungen/Erfahrungswerte.
    Folgende Eckdaten sind noch zu berücksichtigen:
    Bisheriger Heizenergieverbrauch für beide Einheiten ca. 5000 Liter Öläquivalent.
    Zu überbrückenden Entfernung ca. 40m. Kann die Wärme problemlos in beide Richtungen geleitet werden? Wie hoch sind die Leitungsverluste?
    Anschluss ans Erdgasnetz möglich.
    Mein erster Gedanke war, das sind doch ideale Bedingungen fürs Zuhausekraftwerk. Aber Lichtblick hat auf mein Schreiben nicht einmal reagiert. Sollte mir das zu denken geben?
    Im Voraus danke für Ihre Antwort.

    Andreas Reutter

  18. Wer macht denn nach der Lebenszeit des Motors, speziell Dachs 4-Takter, eine Instandsetzung?
    Kann der Motor repariert werden oder muß man ihn immer austauschen?
    Gibt es Austauschmotoren auf dem freien Markt?
    Werden die Ersatzteile ausschliesslich über Senertec verkauft, oder gibt es einen Wettbewerb?
    Wie sieht es bei defekt aus oder wenn die Wartung mal von jemand anderem gemacht werden soll?

    Viele Fragen, aber wer will sich schon über 20 Jahre an einen Alleinunterhalter binden.

    Danke

  19. Hallo!

    I noticed that in your website you never mentioned (or maybe I just have not seen…) the Danish company „Stirling Dk“, original website http://www.stirling.dk actually offline.
    Seems that even that company suffered the „stirling curse“.
    Anyway you can find the previous contents of the site here:

    https://web.archive.org/web/20120725091838/http://www.stirling.dk/page_content.php?menu_id=58&type=mainmenu

    I know for at least one plant installed in Italy:

    http://www.centrocisa.it/ImpiantiRealizzati/stirlingCasteldaiano.php

    I hope this information could be useful for you.

    Best regards, Vladinir Nicola

  20. Hello dear colleagues,

    how are you?

    I am looking for some contacts for Honda company but it is imposible. (local suplier at Czech rep. sell only cars)

    I am trying to find price of motor (Honda GE 160V) and somebody who can sell it.

    It will be use for cogeneration module but for 12V not 230V in future.

    Thank you very much for some help.

    Best regards M.J.

  21. sehr geehrte Damen und Herrn,

    plane in absehbarer Zeit eine Hackschnitzelheizanlage oder je nach Wirtschaftlichkeit ein kleines BHKW zur wärme und Stromerzeugung.
    Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme

    MFG

    J. Büchler

  22. Sehr geehrte Damen und Herren

    für meine Diplomarbeit welches sich um das Thema klein-BHKW Anlagen handelt bin ich auf der Suche
    nach Preis- und Technikinformationen. Einige BHKW hersteller habe ich bereits kontaktiert, leider häufig ohne
    Antwort.

    Sind sie im Besitz von Originalunterlagen der Hersteller?
    Die Quellenangabe in der Arbeit sind sehr wichtig,
    da ist es ungünstig, auf diese Webseite zu verweisen, da nicht klar, von wo die Angaben stammen.

    Die Seite ist aber super und bietet viel wissenswertes zu BHKW.

    Freundliche Grüsse
    Marcel Müller

Schreib einen Kommentar